Schwerpunkte

Heldenprinzip im Veränderungsprozess

Die Heldenreise ist eine geniale Möglichkeit der Weiterentwicklung, ein kraftvoller Weg zur Authentizität. Charles Baudelaire sagt  „Vollkommene Aufrichtigkeit ist der Weg zur Originalität“. Wir orientieren uns aber allzu oft an anderen und kopieren, was unser Freund oder Nachbar tut. Weil wir die eigenen Träume für unerreichbar, eigene Ideen für verrückt halten. Oder weil wir Angst vor dem Risiko haben. Dabei ist der ausschlaggebende Punkt, sich selbst  etwas zuzutrauen. Nur so ist es möglich ins Abenteuer aufzubrechen, einen eigenen Weg zu beschreiten, anstatt ausgetretene Pfade entlang zu wandern.

Wer diese Reise mit einem Anliegen beginnt und sich auf die spielerische Art einlassen kann, der kann eine tiefe Erfahrung machen mit sich selbst.

Hier erfährst Du mehr über die Heldenreise als einwöchiges Intensivseminar.

Das Heldenprinzip wird an vielen Stellen fruchtbar. In einer Business Coach Ausbildung unterrichte ich dieses Urmodell der Veränderung, weil es das umfassende Grundmuster menschlichen Wandels in sich trägt. Das Modell hilft Veränderung in seiner Ganzheit zu erkennen, sowohl auf individueller Ebene, als auch auch der Ebene von Organisationsentwicklung.

Ein Coaching-Prozess der sich am Heldenprinzip orientiert ist ein vollständiger Zyklus der Veränderung. Vom Ruf nach Veränderung bis zur Integration in den Alltag, ins echte Leben.

Berufliche Neuorientierung

Du wirst z.B. „vom Kollegen zum Vorgesetzten“, oder willst Deine Richtung insgesamt neu justieren? Folgende Themen beschäftigen Dich dabei bereits:

  • Deine tragenden Werte, Dein innerer Kompass, Dein fester innerer Norden
  • neue Ausrichtung braucht Deine Antwort: Was Dir wirklich wichtig ist im Leben
  • Selbstwertsteigerung & Selbstwertschätzung
  • Ergründen deiner besonderen Gaben und Talente
  • Selbstbild- Fremdbild abgleichen und annähern
  • Kommunikation mit mir selbst und mit anderen verfeinern
  • Sicherheitsbedürfnis oder Abenteuerlust?
  • 10 Jahre Erfahrung in der Vorbereitung und Begleitung beruflicher Orientierung stelle ich gerne zur Verfügung.

Begleitung durch eine Krise

„Freundliche Aufmerksamkeit für das, was wirklich im Moment da ist, hilft uns zu dem einzigartigen Menschen zu werden, der wir sind.“ So bringt es mein geschätzter Kollege, Willi Kiechle auf den Punkt.

Leben ist Krise. Lebendigkeit ist, krisenhafte Erfahrungen zu durchleben, sie zu durchfühlen, und dabei Kräfte zu gewinnen. Sich zum Beispiel eigenen Ängsten zu stellen braucht gute Begleitung und nährenden Kontakt, damit die Stürme, jedenfalls im Nachhinein,  als stärkend erfahren werden können.

Geburt und Tod sind Krisen für das gesamte Familiensystem. Trennung, Ortswechsel, Jobverlust, auch Heirat oder die nächste Stufe auf der Karriereleiter zu erklimmen kann als krisenhaft erlebt werden. Damit das geflügelte Wort „Krise als Chance“ keine Floskel bleibt, sondern zur gelebten Erfahrung wird, ist das bewusste Hindurchschreiten, manchmal auch das gemeinsame Durchleiden wegweisend. Ich halte den Raum, damit Du die Goldschätze im Misthaufen finden kannst. Du gewinnst Kraft, indem Du Dich dem stellst, was Dich bewegt.

Die unbequeme Seite des Lebens

Merkst Du, das Du Dir immer wieder selbst ein Bein stellst, Dir selbst Steine in den Weg legst? Du ertappt Dich bei Selbstsabotage? Dann ist es vielleicht Zeit den Schatten näher zu beleuchten.

„Gerade das, wovor wir am entschiedensten fliehen, holt uns am Ende ein. Wir begegnen uns mit großer Sicherheit immer wieder auf genau den Schleichwegen, die wir eingeschlagen haben, um vor uns selbst davonzulaufen.“
(sagt Konstantin Wecker, Es geht ums Tun und nicht ums Siegen)

Ein Teil des Schattens ist der sog.  „Dämon des eigenen Widerstandes“. So wird im Heldenprinzip die Seite in uns genannt, die uns daran hindert und näher zu Erfüllung und Zufriedenheit zu bringen. Gleichermaßen aktiv wie unbewusst. Das erscheint Dir paradox? Der Dämon ist der Hüter der Schwelle zum eigenen Inneren. Er hütet des Status Quo. Er möchte dafür sorgen, dass alles im Gewohnten bleibt, dass Du im Comfortbereich bleibst.

Welche Formen nimmt Dein innerer Widerstand an? Trägst Du (auch) einen Drachen in Dir? Der heldenhafte, mutige Anteil in Dir hat einen Gegenspieler. Dieser verkörpert das Dunkle, das Böse in kräftiger, oft übermächtiger Gestalt. Diese Kraft in Dir wird oft negiert, verdrängt, abgespalten, und somit in den Schatten gestellt.

In der Arbeit mit Schattenanteilen, Widerständen, Hemmungen und Ängsten ist die Zielrichtung stets, dass die gebundene Kraft frei wird. Dadurch steht sie wieder zur Verfügung. Mehr Leichtigkeit und Freude sind die Folge. Du erkennst Dich selbst tiefer, größere Annahme Deiner selbst ist Dir möglich.

https://www.landsiedel-seminare.de/heldenreise/schatten-seminar.html